Menü

News








 

 

 

 

Amlishagen.de

Freiwillige Feuerwehr Amlishagen - (Abteilung der FFW Gerabronn)

Chronik der Feuerwehrabteilung Amlishagen

 


Dem Gesetzgeber folgten im Jahre 1925 die Amlishagener Bürger und mußten eine Pflichtfeuerwehr bilden. Die Mannschaftsstärke schwankte zwischen 40 und 50 Mann der Kommandant war Schuhmacher Georg Beyer.
Die Ausrüstung bestand aus: 6 Wasserbutten ( Kübelmannschaft), 6 Schöpfer, 1 kleine Handpumpe und
1 Leiter ( Steigermannschaft).

Im Jahre 1936 wurde die Pflichtfeuerwehr zu einer Freiwilligen Feuerwehr umgestaltet und hatte in dieser Zeit eine vielseitige Aufgabe:
1939 Verwendung der Freiwilligen Feuerwehr als Hilfspolizei,
26. Januar 1941: Übung mit der Schiebeleiter und Abnahme der Elektrobirnen im Ortsnetz.
War bei einer Übung jemand nicht entschuldigt wurde vom Schulzen 1 Reichsmark eingezogen.

Im September 1962 wurde von der Gemeinde Amlishagen unter Bürgermeister Schmidt ein Tragkraftspritzenanhänger (TSA) mit Motorspritze (TS 818) angeschafft.
Als eine der ersten Ortsfeuerwehren des damaligen Kreis Crailsheim wurde im Jahre1966 das Leistungsabzeichen in Bronze anläßlich des Kreisfeuerwehrtages in Gerabronn abgelegt.

Im Zuge der Gemeindereform kam die selbständige Gemeinde Amlishagen 1972 zu der Stadt Gerabronn. Gleichzeitig wurde die Freiwillige Feuerwehr Amlishagen eine Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Gerabronn.

1982 wurde der über 20 Jahre alte Feuerwehranhänger (TSA) ausgemustert. Mit diesem Anhänger wurden die Brandeinsätze in den 80-er Jahren bestritten. Als neues Gerät bekam die Abteilung Amlishagen ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF). Somit hatte die Abteilung Amlishagen nun erstmals ein eigenes Fahrzeug, welches bis heute im Betrieb ist. In dieses TSF wurde die gesamte Beladung samt der 1962 gebauten Tragkraftspritze TS 8/8 vom TSA - Anhänger übernommen. Da das bisherige Feuerwehrmagazin für das neue Fahrzeug zu klein war, wurde es von der Abteilung Amlishagen in Eigenregie umgebaut.

Im Jahr 2014 wurde dieses Tragkraftspritzenfahrzeug durch ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug - Wasser ersetzt. Dieses Fahrzeug hat neben einen 800 Liter Wassertank auch eine Ausrüstung für technische Hilfeleistung und Atemschutz.

Im Jahre 1990 verstarb der langjährige Ehrenkommandant und letzte Feuerwehrkommandant von Amlishagen, Willi Dennerlein. Unter seiner Regie wurde die Feuerwehr Amlishagen erfolgreich in die Gesamtfeuerwehr Gerabronn integriert. Willi Denerlein gab die Führung der Abteilung Amlishagen 1982 in die Hände von Hans Hacker.
Ab 1998 haben auch die Angehörigen der Abteilung Amlishagen die neue Einsatzjacke („Jäger 90“) bekommen. Durch sie ist der Schutz bei Einsätzen und Übungen wesentlich verbessert worden.
Im Oktober 2000 konnte die nun beinahe 40 Jahre alte Tragkraftspritze zugunsten einer neuen ausgemustert werden. Es wurde wiederum eine Ziegler-Tragkraftspritze beschafft.
Heute hat die Abteilung Amlishagen eine Stärke von 1 Mann. Im Dezember 2006 wurde Michael Ansorge zum Nachfolger von Hans Hacker gewält. Hans Hacker war 25 Jahre an der Spitze der Abteilung Amlishagen.
In den Jahren 2008 und 2009 wurde unter der Regie von Michael Ansorge ein neues Feuerwehrmagazin errichtet, welches an den Gemeindesaal angebaut wurde. Bilder vom Magazinbau gibt es hier. Von 2010 bis 2013 war Ralf Weybrecht Abteilungskommandant. Seit 2014 begleitet dieses Amt Heiko Guttknecht.


Alle 2 Jahre (in den ungeraden Jahren) wird von den Kammeraden der Abteilung Amlishagen ein 2-tägiges Feuerwehrfest durchgeführt. In den Jahren ohne Feuerwehrfest findet der Feuerwehrausflug statt. Bei diesen Ausflügen können neben den Feuerwehrfrauen auch interessierte Mitbewohner teilnehmen, was auch rege in Anspruch genommen wird.
Die Abteilung Amlishagen beteiligt sich regelmäßig an Festen und Feierlichkeiten anderer Vereine und Betriebe aus Amlishagen. So wurde der Mutter und Kind - Gruppe 1997 bei der Ausrichtung ihres Spielplatzfestes geholfen. Im Jahre 1999 wurde für den Schwäbischen Albverein die Bewirtung am „Tag des offenen Denkmals“ vor der Burg- und Schloßanlage Amlishagen übernommen. Im Frühjahr 2000 wurde die Verkehrsregelung beim „Tag der offenen Tür“ der Sozialtherapeutischen Gemeinschaft in der der Hubertusmühle durchgeführt. Seit mehreren Jahren übernimmt die Abteilung einen Teil der Verkehrsregelung bei dem Oltimmertreffen „Langenburg Historic“. Im Sommer 2002 war die Abteilung am Heimatfest in Amlishagen beteiligt. Im Jahr 2007 wurde das Feuerwehrfest erstmals zusammen mit den Traktorfreunden Amlishagen ausgerichtet. Schließlich wird von der Abteilung Amlishagen alljährlich der Laternenumzug begleitet und bewirtet.

Mannschaft der Abteilung Amlishagen im Jahre 2002

Fahrzeug und ein Teil der Mannschaft bei der Abholung der neuen Tragkraftspritze bei der Firma Ziegler in Giengen

 

Komandanten der Feuerwehr Amlishagen

1925 - 1937 Georg Beyer

1937 - 1943 Georg Klaus

1946 - 1951 Ludwig Dürr

1951 - 1955 Karl Vogt

1955 - 1982 Willi Dennerlein

1982 - 2006 Hans Hacker

2006 - 2010 Michael Ansorge

2010 - 2013 Ralf Weybrecht

Seit 2014 Heiko Guttknecht

 

Info

Impressum

 

© Amlishagen.de
amlishagen@gmx.de • http://www.amlishagen.de
07952/92 62 00 • -