Menü

News








 

 

 

 

Amlishagen.de

 

Die Kirche in Amlishagen

Konfirmation in der Katharinen – Kirche in Amlishagen am Sonntag, den 21.3.2010

 

Diese 5 jungen Mitglieder der Evang. Kirchengemeinde Amlishagen wurden im Festgottesdienst am Sonntag, den 21.3.2010, konfirmiert. Die Katharinen – Kirche war festlich geschmückt. Der Gottesdienst begann mit dem Einzug der Konfirmanden. Als ihren Beitrag zu diesem Gottesdienst trugen die Konfirmanden aus Amlishagen und Michelbach Stücke aus dem Katechismus der Evang. Kirche vor, ergänzt durch Formulierungen aus der heutigen Zeit. Durch einen Fußballsong von den Sportfreunden Stiller vom CD – Player wurde das Thema der Predigt und eine Aktion eingeleitet. Thema der Predigt: „Fußball – ABC für Konfirmanden“. Der Song hatte den Titel: „54,74,90,2006...“ Das sind die Jahreszahlen, in denen die deutsche Fußballnationalmannschaft die Fußballweltmeisterschaft gewonnen hat. In Song geht es auch um den Sieg der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft in diesem Sommer in Südafrika. Thomas Renner aus Unterweiler moderierte und leitete die Aktion im Festgottesdienst: Torwandschießen der Konfirmanden gegen ihre Väter. Die Stimmung in der Kirche war schon fast wie in einem Fußballstadion. Ich hielt dann die Predigt unter dem oben genannten Thema zum folgendem Bibelvers: „Denn Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes Jesus Christus, unseres Herrn.“ 1. Korinther 1,9 Ich konnte mehre Vergleichspunkte nennen zwischen Fußball und Glaube: Wenn ein Mannschaft am Ende der Tabelle steht, dann hält der Trainer eine sogenannte Kabinenpredigt und der Sportdirektor sagt: „Jetzt hilft nur noch beten.“ Die Jünger waren eine richtige Mannschaft. Im Fußball und im Glauben geht es um Freundschaft, Zusammenhalt, gemeinsam etwas erleben, miteinander weiterkommen, sich aufeinander verlassen können... Teil A: A wie Ausdauer braucht man im Fußball und im Glauben. Teil B: B wie Begeisterung gibt es im Fußball und in einem Leben mit Jesus. Als Beispiel führte ich den christlichen Fußballer beim VFB Stuttgart Cacao auf. Früher hat er nach einem Tor sein Trikot hochgehalten und zeigte den begeisterten Fans: „Gott ist treu“. Gott bleibt auch den Konfirmanden treu. Und die Treue Gottes zeigt sich ganz besonders in C wie Christus. Jesu geht dorthin, wo es wehtut – für einen Stürmer ist das der Strafraum, für Jesus war es die Todesstrafe. Am Kreuz von Golgatha starb er für die Schuld der Menschen. Die Zuschauer auf Golgatha haben ihn als Verlierer ausgepfiffen und verhöhnt, es war ein Abstieg in die tiefste Verzweiflung. Doch drei Tage später ist er als Sieger über den Tod auferstanden. Seither steht es fest: Gott ist treu – nichts und niemand kann uns von seiner Liebe trennen!. D wie „Dabei sein ist alles.“ Das gilt im Fußball und in der Kirche. Beides ist ein Mannschaftsunternehmen. Herzliche Einladung erging zu einem Leben mit Jesus Christus und in seiner Mannschaft, den Jüngern Jesu, konkret in der Kirchengemeinde in Amlishagen. Dazu sagten die Konfirmanden bei ihrer Verpflichtung Ja. Nach ihrem Versprechen wurden sie durch Handauflegung eingesegnet. Kirchengemeinderat Walter Kraft hat den Konfirmanden ihre Denksprüche übergeben. Eine Gruppe junger Leute aus Amlishagen und Unterweiler hat für die Konfirmanden zwei Lieder vorgetragen. Der letzte Hauptteil des Festgottesdienstes war die Abendmahlsfeier. Auf dem Foto sind zu sehen von links: Sven Güttler, Linda Franz, Jonas Sachs, Katharina Neuberger, Lukas Hanselmann und Pfarrer Beißwanger.

(E. Beißwnager)

 

 

 

Info

Impressum

 

© Amlishagen.de
amlishagen@gmx.de • http://www.amlishagen.de
07952/92 62 00 • -