Menü

News








 

 

 

 

Amlishagen.de

 

Familiengottesdienst im Grünen

 

Die Evangelische Kirchengemeinde Amlishagen hat zum Familiengottesdienst am 25. Juli 2010 im Grünen auf dem Gelände das Albvereins (Ortsverein Blaufelden) eingeladen. Das Gelände liegt am Ortsrand von Blaubach an der Hütte des Albvereins. Viele Besucher waren zum Gottesdienst gekommen. Man saß an Bierzelttischen auf Bänken an der Albvereinshütte. Statt Orgelvorspiel begannen Tim Schneider, Michael und Sabine Feuerlein mit einem Anspiel: Zwei junge Männer im Fußball – Tricot treffen sich. Während ihres Gesprächs finden sie auf der Straße einen Werbezettel für zwei Flugtickets nach Südafrika für nur 10 Euro. Man sieht im Anspiel, wie sie mit dem Flugzeug abfliegen. Da taucht eine Stewardess auf: „Was, Sie wollen nach Südafrika zur Fußballweltmeisterschaft? Die ist bereits vor zwei Wochen zu Ende gegangen.“ Die beiden jungen Männer springen vor Schreck von ihren Sitzen auf... Karl Specht greift in seiner Begrüßung mit seine Handpuppe Horst das Stichwort „Schreck“ auf und führt damit in das Thema des Gottesdienstes ein. Thema des Gottesdienstes war die diesjährige Jahreslosung aus Joh 14.1: Jesus Christus: „Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich!“ Tim Schneider und Dinah Bohn begleiteten dann einen Block mit 3 neueren Lieder mit der Gitarre. Im Verlauf des Gottesdienstes begleitete Karl Specht recht flott zwei Choräle aus dem Gesangbuch, denn die Orgel aus der Katharinen – Kirche konnte man ja nicht mit zum den Gottesdienst im Grünen mitnehmen.

In der Predigt ging es um das Erschrecken. Plötzlich sind sie da, die Schrecken – die sogenannten Hiobsbotschaften. Was tun, wenn der Schreck oder gar der Tod unser Herz erschüttert? Auch Jesus sprach einst mit seinen Jüngern über die Schrecken der Welt und über den Tod. Er, der selber schon in Angst und Schrecken war, gab seinen Jüngern zu bedenken: „Euer Herz erschrecke nicht; glaubt an Gott und glaubt an mich“. Er meinte damit, dass Gott der Vater alles in seiner Hand hat. Er wird seinen Sohn nie alleine lassen. Auch diejenigen, die sich im Glauben mit Jesus verbinden, wird er in die gleiche Geborgenheit mit hineinnehmen.

Nach der Predigt machten 4 Konfirmandinnen aus Rot am See einen Ausdruckstanz zu einem Lied mit 4 Strophen über die Jahreslosung. Gegen Ende des Gottesdienstes lud ich die Gottesdienstbesucher zum Grillfest ein. Das Grillfest wurde auf dem schönen Gelände des Albvereins bei schönstem Wetter von allen sehr genossen. Der nächste Familiengottesdienst in Amlishagen ist für den Sonntag, den 26.9.210 zum Erntedankfest vorgesehen.

Ernst Beißwanger, Pfarrer für die beiden Evang. Kirchengemeinden Amlishagen und Michelbach/Heide Tel.: 07952/330.

 

 

 

Info

Impressum

 

© Amlishagen.de
amlishagen@gmx.de • http://www.amlishagen.de
07952/92 62 00 • -